VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

18./19. März 2017 Nikar-Cup im Olympiastützpunkt Heidelberg

Am 18. und 19. März 2017 startete das Schwimmteam des VfL Waiblingen mit einer 19-köpfigen Mannschaft beim diesjährigen Nikar Cup in Heidelberg. In der Schwimmhalle des Olympiastützpunktes Rhein Neckar ging es auf der 50m-Bahn für 515 Schwimmer und Schwimmerinnern aus 31 Vereinen um gute Platzierungen und um Pflichtzeiten für kommende Meisterschaften.

Tag 1, 18.03.2017

Mini - Cup

Erfolgreichster Teilnehmer war hier Vadim Jungkind (08). Er stieg über 200m Freistil, 50m Freistil, 100m Rücken, 100m Freistil jeweils als Gewinner aus dem Becken und holte sich 4 x Gold. Damit siegte Vadim in der Gesamtaddition aller vier Wettkämpfe!
Sehr gute Platzierungen für alle in der Jahrgangswertung und in der offenen Wertung
Chiara Holzwarth (03) erreichte bei sehr starker Konkurrenz in allen 4 geschwommenen Disziplinen, über 200m Schmetterling Platz 2, einen sehr guten 4. Platz über 100m Freistil, Platz 6 über 200m Lagen und Platz 7 in der Sprintstrecke über 50m Freistil.

Isabel Blasius (05) holte die Silbermedaille über 50m Freistil in 0:31,90, Platz 5 über 100m Freistil, Platz 6 über 200m Brust und Platz 11 über 200m Lagen wobei sie sich in allen Disziplinen zeitlich enorm verbesserte. Ihre Schwester Saskia Blasius (05) holte sich ebenfalls Silber über 50m Brust, den 5.Platz über 200m Brust, einen sehr guten 12. Platz und Platz 15 über 200m Lagen.

Nachwuchsschwimmerin Patricia Mai (07) erschwamm sich neue Bestzeiten über 50m Brust, 50m Freistil und 100m Freistil und wurde 12. über 100m Rücken. Julia Hemmeter (09) eifert ihrem erfolgreichen Bruder nach und holte sich je 1 Goldmedaille in den Sprintstrecken über 50m Brust und 50m Freistil. Auch ihre Jahrgangskollegin Pia Ketterer holte Silber über 50m Brust und Bronze über 50m Freistil mit einer neuen Bestzeit.

Vadim Jungkind (08) war nicht zu schlagen und holte sich 4 Goldmedaillen. Er zeigte wieder sehr starke Leistungen über 200m Freistil, 50m Freistil, 100m Rücken, 100m Freistil und erschwamm sich auch gleich 4 neue Bestzeiten. Artur Neuberger (08) schwamm dieselben Disziplinen wie Vadim, musste sich jedoch mit den durchaus guten Plätzen 7, 8 und 9 zufrieden geben.

Noah Prüwer (07) ließ die starke Konkurrenz hinter sich und holte Silber über 50m Freistil und 100m Freistil und Bronze über 200m Lagen und 100m Rücken. Florian Schiedt (07) erschwamm sich 3 neue Bestzeiten über 50m Freistil, 100m Rücken und 100m Freistil. Klasse!! Maximilian Schiedt (06) musste sich der starken Konkurrenz seines Jahrgangs geschlagen geben - hat aber 3 neue Bestzeiten über 50m Brust, 50m Freistil und 100m Rücken geschwommen. Über 200m Brust erreichte er Platz 17.

Tag 2, 19.03.2017

Joy Amodio (05) über 100m Brust, 200m Freistil, 50m Rücken und 400m Freistil. Pauline Schneider (07) erreichte über 200m Rücken Platz, über 100m Brust Platz. In den 50m Sprintstrecken Schmetterling und Rücken kam sie jeweils auf die Plätze.

Sarah Hemmeter (07) schwamm das erste Mal in einem Wettkampf 200m Freistil und erreichte einen tollen Platz. Über 100m Brust und in den 50m Sprintstrecken Schmetterling und Rücken holte sie sich je einen sehr guten
Antonio Amodio (07) schwamm auf Platz 15 in 200m Freistil mit neuer Bestzeit über 3:52,50 und holte sich Platz 3 über 50m Rücken und 400m Freistil die er in der sehr guten Zeit von 8:22,10 absolvierte.

Mattia Nardi (06) setzte auf seine ohnehin schon starken Leistungen noch eins drauf und gewann Silber über 50m Rücken, über 100m Schmetterling erreichte er Platz 4, über 200m Freistil Platz 9 und über 400m Freistil Platz 11. Felix Hemmeter (05) erkämpfte sich über 100m Schmetterling den 13. Platz und verpasste nur knapp das Treppchen über 100m Brust. Über 50m Rücken holte er sich den 7. Platz und komplettierte seine Leistung über 400m Freistil in 5:49,31 mit dem 19. Platz.

Lucas Leitz (05) erreichte Platz 11 über 100m Brust, Platz 23 über 200 m Freistil und in den 50 m Sprintstrecken Schmetterling und Rücken jeweils Platz 11. Marco Schwarz (05) holte sich Platz 18 über 200m Rücken und Platz 22 über 200m Freistil. Über 50m Schmetterling und 50 m Rücken schwamm er tolle neue Bestzeiten und holte sich die Plätze 9 und 10.

Esteban Hettich (04) holte Platz 12 über 100m Schmetterling. In der 200m Rücken Disziplin musste er sich der Konkurrenz geschlagen geben und erreichte Platz 14. Über 200m Freistil steigerte Esteban nochmals gewaltig das Tempo musste sich aber wieder seinen starken Konkurrenten geschlagen geben und erreichte Platz 30. In seiner Lieblingsdisziplin Schmetterling holte er sich über 50 m Platz 14.

Der Großteil der Schwimmerinnen und Schwimmer des VfL Waiblingen erwischte ein gutes Wochenende. Trainerin Evgenia konnte 56 neue persönliche Bestleistungen und 18 Medaillenplatzierungen verbuchen.
Herzlichen Dank auch an die Eltern die immer tatkräftig am Beckenrand unterstützen, die Kinder zum Wettkampf fahren und ihre Kampfrichtertätigkeit pflichtbewusst ausüben.


Sport in Zahlen [10.0 KB] Sport in Zahlen [10.0 KB]



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Schwimmen
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
schwimmen@vfl-wa...

 


ITOGETHER